April 2015

Orthopädie

FSWT bei Metatarsale-4 Pseudarthrose

Dr. med. Armin Sehne, Fellbach, berichtet über eine 43-jährige Patientin, die im Rahmen eines Sturzes eines Metatarsale-4-Köpfchenfraktur links erlitten hatte. 11 Monate nach dem Unfall erfolgte eine fokussierte Stoßwellentherapie – mit hervorragendem Ergebnis.

Interessiert Sie dieser Artikel?

Loggen Sie sich hier ein, um fortzufahren.
Falls Sie noch keinen Zugang haben, registrieren Sie sich hier.

open menu
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. (OK)